Schwarz/Weiß farbig (Photoshop CS)

Die Werbung macht es vor und viele ahmen es nach. Knallbunte, bis zur Unnatürlichkeit gesättigte Farben, das scheint das Mittel zu sein, um in der Bilderflut noch Beachtung zu finden. Wie wohltuend ist es da, auf Bilder ohne schreiende Farben zu stoßen.

Das sind vor allem Schwarzweißaufnahmen. Sie kommen ganz ohne Farben aus und leben allein von ihrer Zeichnung.

Ein anderer Weg sind gedeckte Farben mit mäßiger Sättigung. Um solche Fotos zu schaffen, genügt es jedoch nicht, in der Nachbearbeitung einfach die Farbsättigung zu verringern. Wie Rechts zu sehen, ist das Ergebnis in der Regel eine flaue ausgewaschene Aufnahme. Dem Bild fehlt die Zeichnung.

Warum also nicht die Vorteile der Schwarzweiß- und der Farbfotografie miteinander kombinieren. Wie das gehen kann, zeige ich hier:

1. Schritt

Optimieren Sie Ihr Farbfoto zunächst wie gewohnt. Die dabei entstehenden Ebenen müssen nicht auf den Hintergrund reduziert werden.

2. Schritt

Legen Sie nun in der Ebenenpalette zuoberst ein neues Ebenenset für die Schwarzweißumwandlung an. Dies können Sie mit dem Befehl "Ebene > Neu > Ebenenset..." oder durch einen Mausklick auf das Symbol in der Ebenenpalette.

Zur besseren Übersicht empfiehlt es sich, dem Set einem neuen Namen zu geben (Befehl: Ebene > Ebenenset- Eigenschaften).

3. Schritt

Innerhalb des Ebenensets nehmen Sie nun die Umwandlung des Fotos in ein Schwarzweißbild vor. Dabei können Sie entweder mit dem Kanalmixer oder mit der Filter-Film-Methode arbeiten. In meinem Beispiel habe ich mich für die Filter-Film-Methode in Kombination mit einem Grünfilter entschieden.

Wichtig ist, dass Sie bei dem Schwarzweißbild auf eine gute Durchzeichnung des Bildes und einen ansprechenden Kontrast achten. Um ein tieferes Schwarz und etwas mehr Kontrast zu erzielen, habe ich in meinem Beispiel noch eine Einstellungsebene "Gradationskurve" hinzugefügt (Befehl: Ebene > Neue Einstellungsebene > Gradationskurve...).

Das Ergebnis ist ein deutlich durchgezeichnetes Schwarzweißbild mit eine tiefen Schwarz. Nicht immer ist hierfür jedoch eine derart extreme Gradationskurve erforderlich.

4. Schritt

Zuletzt wird das Schwarzweißbild mit dem Farbfoto kombiniert. Dieses erfolgt ganz simpel über die Deckkraft des Ebenensets. Wählen Sie hierzu zuerst das Ebenenset in der Ebenenpalette aus. ReduzierenSie dann die Deckkraft auf einen Wert zwischen 60 und 75 %. In meinem Beispiel habe ich die Deckkraft auf "70 %" eingestellt.

Bei dieser Einstellung bleibt die Zeichnung des Schwarzweißbildes erhalten, die Farben des Ursprungsfotos scheinen dezent durch. Wenn Sie mit der Maus über das Foto links fahren, können Sie nochmal im direkten Vergleich das Foto von oben sehen, bei dem lediglich die Farbsättigung reduziert wurde.

Abschluss

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Partielles Tönen
Crosseffekt

< zurück zur Übersicht